Wie beeinflusst Design den Erfolg Ihres Hotels?

Ein Hotel, das neue Kunden anzieht und alte dazu bringt wiederzukommen, hat auf allen Ebenen investiert, insbesondere in das Design. Glücklicherweise sind die dunklen Hotelzimmer, die alten Möbel und der trostlose Look längst verschwunden.

Jetzt suchen Ihre Kunden nach originellen Erlebnissen, Komfort, Entspannung und Verwöhnung. Ein Hotel ist nicht nur ein Ort zum Übernachten, sondern ein kompletter Service. In dieser Branche ist die Konkurrenz sehr groß und sich zu differenzieren, besteht hauptsächlich in der Inneneinrichtung und den Möbeln.

Fleming’s Express Hotel – Frankfurt, Deutschland

Warum legen wir so viel Wert auf das Aussehen? Weil es das erste ist, was Kunden bemerken. Bevor sie anrufen um ein Zimmer zu buchen, suchen sie im Internet nach Bildern um den Raum zu sehen.

Darüber hinaus gibt es Gäste die direkt zum Hotel kommen, um herauszufinden ob es ein freies Zimmer gibt und um es zu sehen, um zu entscheiden ob sie hier bleiben oder weiter suchen.

Wir zeigen Ihnen einige Ideen und Referenzen, um die neuen Trends zu sehen und wie Sie Ihren Kunden die bestmögliche Erfahrung bieten können, beginnend mit dem Design.

– Halten Sie das Thema des Ortes am Leben, falls es eines hat. Wenn sich Ihr Hotel beispielsweise am Meer befindet, verwenden Sie helle, natürliche Farben. Möglicherweise sogar Marine-, Blau- und Grüntöne. Das Design muss die Geschichte des Ortes erzählen, die traditionellen Elemente umreißen das Konzept. Das Geheimnis besteht natürlich darin, ein Gleichgewicht zwischen diesen thematischen Elementen und den übrigen Details zu halten.

Ibis Styles – Almere, Niederlande

– Die neuesten Trends bei Hotelmöbeln zeichnen sich durch einfache Linien und ein modernes, sogar minimalistisches Design aus. Es werden lebendige, kräftige Farben verwendet, aber auch neutrale und natürliche Farbtöne sind beliebt. Elegante und moderne Möbel sind vorzuziehen, da sie sich leicht in das Ambiente integrieren lassen.

Hotel Bodenmaiser-Hof Bodenmais, Deutschland

Zum Beispiel ist Garderobe A ein einfaches, perfektes Möbelstück für Hotelzimmer und kann zu 100% angepasst werden. Für Betten empfehlen wir gepolsterte Kopfteile, da diese Komfort bieten und ein üppiges Aussehen aufweisen. Es bietet Vorteile, wenn ein Hotelzimmer davon inspiriert ist.


W Hotel designed by Studio Gaia. Photography by Mark Knight

Wenn es der Platz erlaubt, stellen Sie bequeme Stühle oder Sessel in den Raum neben dem Fenster. Zwischen den Stühlen kann ein Couchtisch platz finden, schick und praktisch zugleich.

Hotel Silva – Timisoara, Rumänien

Wenn die meisten Ihrer Gäste aus dem Geschäftsbereich kommen, stellen Sie einen Schreibtisch in das Hotelzimmer, z. B. Hotel Desk D.

–  Wir kehren zur Idee des Verwöhnens zurück und erinnern an die Bedeutung von Balkonen und Terrassenmöbeln. Sicherlich genießen Ihre Gäste einen eigenen Balkon, von dem aus sie die Aussicht bewundern oder einfach Entspannen können. Platzieren Sie Möbel mit einem attraktivem Design, das gegen UV-Strahlen und Klimaveränderungen beständig ist.

Zante Maris Suites, Griechenland

– Die Lobby ist genauso wichtig wie die Hotelzimmer, da sie den ersten Eindruck auf Ihr Hotel vermittelt. Bequeme Sessel und Sofas sind ein Muss, da Ihre Gäste nach der Reise möglicherweise müde sind und sich entspannen möchten.
Hotels und Lobbys werden interessanter, wenn grüne Pflanzen und warme, angenehme Beleuchtung vorhanden ist.

Intercity Hotel, Wuppertal, Deutschland

– Wir vernachlässigen auch das Hotelrestaurant nicht, da es genauso wichtig ist. Sein Design sagt manchmal mehr als die Gerichte und wiegt in den Augen Ihrer Kunden schwer.
Kundenfavoriten sind Polsterstühle an Tischen für 4 Personen.

Hotel HUUS Gstaad – Schweiz

Ideal wäre eine Mischung aus trendigen Artikeln, die zueinander passen. Durch die perfekte Mischung aus Hotelmöbeln, Farben, Lichtern und Stil fühlen sich die Gäste willkommen und betrachten Ihr Hotel als ein unvergessliches Erlebnis, in das Sie zurückkehren möchten.